Ilon Salben

Neulich habe ich eine Anfrage erhalten, Salben von Ilon zu testen. Ich habe es angenommen und teste nun für euch ein Bodyshave für nach der Rasur, eine Wundpflegesalbe für akute Stellen, eine Sensitivcreme für Gesicht und Körper und eine Protectsalbe für eine stark beanspruchte Haut. Die Anfrage kam für mich gerade recht, da ich zu dieser Zeit wirklich starke Probleme an den Händen hatte. Zu den vier Produkten gab es ein informatives Heftchen dazu.

Wundpflegecreme – für strapazierte und gerötete Haut

Wichtigste Inhalte (50ml Creme): Zinkoxide, Olivenöl, Lavendel

Ich habe die Wundpflege-Salbe an Stellen aufgetragen, an denen die Haut stark gerötet und offen war. Durch meinen Job, werden meine Hände sehr beansprucht. Das Auftragen der Creme, hat weder gebrannt, noch war es unangenehm. Die Konsistenz könnte man mit der Wundheilsalbe von Bepanthen oder Florena vergleichen. Also relativ dick, aber gut. Man braucht sehr wenig von der Creme. Sie zieht allerdings nur sehr langsam ein und hinterlässt bei mir einen leichten weißlichen Film auf der Haut. Jedoch ging es meinen Händen schon nach einem Tag deutlich besser. Ich habe die Wundpflegecreme von Ilon mehrere Tage benutzt, 2x/ Tag. Der Geruch ist neutral.

Sensitivcreme – für Gesicht, Körper und empfindliche Haut

Wichtigste Inhaltsstoffe (50 ml Creme): Mandelöl, Jojobaöl, Shea-Butter

Die Creme riecht sehr angenehm. Ich mag besonders den Duft von Shea-Butter. Die Konsistenz dieser Creme ist wie bei einer Handcreme. Sie zieht sehr schnell ein und ist angenehm auf der Haut. Ich habe diese Creme erst auf die Hände aufgetragen, als die akuten und geröteten Stellen weg bzw. fast weg waren.

Protectsalbe – Bei Druck- und Feuerstellen

Wichtigste Inhaltshoffe (50ml Salbe): Olivenöl, Eukalyptus, Bienenwachs, Thymian

Zu dieser Protect-Salbe kann ich nicht besonders viel sagen, da ich deren Anwendungsgebiet nicht bediene. Die Konsistenz ist gelartig und die Farbe der Salbe grün. Der Geruch ist, anders als bei den anderen Cremes, stark. Es riecht unglaublich stark nach Erkältungsbad, also nach Eukalyptus. Auf der Haut aufgetragen, fühlt sie sich etwas schmierig an.

Bodyshave-Balsam – Für eine angenehme Haut nach der Rasur


Wichtigste Inhaltshoffe (100ml Creme): Eukalyptus, Rosmarin, Shea-Butter, Jojobaöl

Der Bodyshave-Balsam zieht sehr schnell in die Haut ein. Er hat die Konsistenz einer normalen Creme. Der Geruch ist angenehm dezent, auch wenn ein leichter parfümierter Duft in die Nase steigt. Ich mag das. Die Shea-Butter oder das Eukalyptus rieche ich nicht heraus. Nach der Rasur habe ich die Creme aufgetragen und auch noch einen Tag später verwendet – die Haut blieb super gut. Es sind keine nervigen Rasurpickelchen entstanden und die Haut war nicht irritiert, wie es sonst nach der Rasur war.

Fazit: Die von mir getesteten Produkte von Ilon sind gut angekommen und gefallen mir auf Anhieb. Die Protectsalbe konnte ich jetzt leider nicht so intensiv testen, da ich keine Druck- oder Brandstellen habe. Das Preis-Leistungsverhältnis bei den Salben ist okay, vergleichbar mit anderen Marken. Jedoch wäre mir das Bodyshave mit seinen rund 14 € bei Amazon viel zu teuer. Die Preisempfehlung ist übrigens 12,95€. Ich vergebe 4 Sterne für die Produkte von Ilon.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.